Eisenmangel in den Wechseljahren

Dem Blutverlust während der monatlichen Periode ist es zuzuschreiben, dass Frauen wesentlich häufiger unter einem Eisenmangel leiden als Männer. Eisen ist für den Körper unentbehrlich, schließlich kommt dem Spurenelement eine tragende Rolle beim Sauerstofftransport im menschlichen Organismus zu. Doch wie entsteht ein Eisenmangel in den Wechseljahren? Insbesondere die frühen Jahre des Klimakteriums sind oftmals mit stärken Blutungen während der Periode verbunden. In Folge der Hormonumstellung kommt es bei zahlreichen Frauen vermehrt zu gutartigen Gewebeveränderungen in der Gebärmutterschleimhaut und in der Muskelschicht der Gebärmutter. Beim ersten Fall, spricht man von sogenannten Polypen, bei letzterem von Myomen. Sie sind oftmals der Grund für starke Blutungen während der Periode – und bedingen somit nicht selten einen Eisenmangel in den Wechseljahren.

Mangelerscheinungen, verursacht durch zu wenig Eisen, äußern sich oftmals in Blässe, Müdigkeit sowie Konzentrationsmangel. Aber auch Beeinträchtigen der Haut und Haarausfall können Symptome sein, die auf einen Mangel hinweisen.

Behandlung und Therapie des Eisenmangels in den Wechseljahren

Es ist nicht ganz einfach, insbesondere für Frauen aufgrund des hohen Bedarfs, ausreichend Eisen über die Nahrung zu sich zu nehmen. Dennoch sollten Sie auf einen ausgewogenen Speiseplan nicht verzichten: Beispielsweise rotes Fleisch, Hülsenfrüchte, Vollkornbrot und Schalentiere punkten mit besonders viel Eisen. Unser Tipp: Da Eisen vom Körper besser in Verbindung mit Vitamin C aufgenommen wird, essen Sie zusätzlich zu jeder Mahlzeit eine Portion Obst oder trinken ein leckeres Glas Saft. Eine wertvolle Ergänzung bei einem Eisenmangel in den Wechseljahren ist darüber hinaus Ferrotone von Nelsons – der Eisenlieferant aus natürlicher Quelle. Das Eisen in Ferrotone wird vom Körper besonders gut aufgenommen. Daher leistet Ferrotone einen wichtigen Beitrag zur Deckung des täglichen Eisenbedarfs – und das ganz ohne Zusatzstoffe. Einfach einen Beutel Ferrotone in das tägliche Glas Fruchtsaft geben und genießen!


Ferrotone, Eisenlieferant aus natürlicher Quelle.Eisenlieferant aus natürlicher Quelle:

Ferrotone ist Wasser aus natürlicher Quelle mit hohem Eisengehalt – ohne Zusatzstoffe. Ein Beutel enthält 5 mg Eisen. Da das Eisen in Ferrotone jedoch bis zu 40% vom Körper aufgenommen wird, ist diese Menge in der Regel ausreichend um einen gezielten Beitrag zu Ihrer täglichen Eisenversorgung zu gewährleisten.

PZN 8800993, Link: Ferrotone bei medpex


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *