Rezept: Pilz-Risotto mit karamellisierten Schalotten

Pilzrisotto

Aus der Reihe „Herbstliche Rezeptideen“ gibt es heute das Rezept für das Pilz-Risotto mit karamellisierten Schalotten.

Pilz-Risotto mit karamellisierten Schalotten

Für 4 Personen
Zubereitungszeit: 1 h
Nährwerte pro Person: 674 kcal
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten
10 Stück getrocknete Morcheln
1 l Gemüsebrühe
10 Schalotten
2 EL Zucker
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
7 EL Olivenöl
390 g Risotto-Reis
100 ml Weißwein (alternativ Sekt)
250 g Austernseitlinge
400 g braune Steinchampignons
50 g Shiitake-Pilze
80 g Parmesan
Pfeffer, Salz

Zubereitung
Morcheln in der heißen Gemüsebrühe ca. 30 min einweichen. Schalotten schälen und in kochendem Wasser ca. 4 min blanchieren. Zucker goldgelb schmelzen und die Schalotten darin karamellisieren. Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden und in einem Topf in 4 EL Olivenöl glasig dünsten. Reis zugeben und 2 min mit anschwitzen, bis er leicht glasig wird. Morcheln abgießen, dabei die Gemüsebrühe in einem Gefäß auffangen. Reis mit Weißwein ablöschen, einen Teil der Gemüsebrühe unter Rühren dazugeben und einkochen lassen. Leicht salzen. Immer wieder so viel Brühe zugießen, dass der Reis bedeckt bleibt. Bei mittlerer Hitze unter Rühren 20–25 min leicht köcheln lassen. Frische Pilze säubern. Mit den Morcheln in einer Pfanne in 3 EL Olivenöl andünsten und unter das fertige Risotto mischen. Schalotten und Parmesan zugeben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *