Frische Hautpflege

Brokkoli, Grünkohl, Spinat und Co. sind nicht nur gesund, sie versorgen auch die Haut mit wertvollen Nährstoffen. Der Beauty-Trend Salad Skincare greift diese Eigenschaft auf und setzt auf natürliche Wirkstoffe in Kosmetikprodukten.

Man muss kein Ernährungswissenschaftler sein, um zu wissen, dass Obst und Gemüse gesund sind. Sie enthalten Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe, sie stärken unser Immunsystem, fördern unsere Verdauung. Doch nicht nur unser Stoffwechsel braucht die Vitamine, auch das größte Organ im Körper, die Haut, freut sich über Spinat, Karotte und Apfel. Wer einmal zu viel Schokolade gegessen hat und am nächsten Tag mit Pickeln und Rötungen aufgewacht ist, der weiß: die Haut ist ein pingeliger Esser – und mag es am liebsten zuckerfrei und vitaminreich. Schon Hippokrates lehrte: „Lasst eure Lebensmittel eure Heilmittel sein.“ Wie recht er damit hatte! Heute mündet diese Erkenntnis unter anderem in Beauty-Trends wie Salad Skincare. Dieser bringt die Nährstoffe auch auf die Haut. Dabei kommt es nicht darauf an, dass das Gemüse besonders exotisch ist, sondern auf seine Qualität. Viele Beauty-Brands greifen gerne zu Grünkohl, Brokkoli, Tomaten und Karotten, die in unseren Breitengraden angebaut werden. Andere Länder und Kontinente tendieren zu Avocados, Süßkartoffeln und Superfoods wie Granatapfelkernen. In Form von Gesichtscremes, Masken, Seren oder Ölen finden die Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien ihren Weg in die äußere Hautschicht und beugen dort einer vorzeitigen Hautalterung vor. Die Lösung all unserer Hautprobleme wie Trockenheit, Unreinheiten und chronische Krankheiten wie Neurodermitis oder Rosazea liegt sicher nicht in der Salad Skincare. Aber eine gesunde Ernährung kann in Kombination mit der richtigen, vitaminreichen Hautpflege und wissenschaftlichen Wirkstoffen viel bewirken.

mj //

Frische Masken selbst gemacht

GRÜNKOHL-MASKE FÜR EINE STRAHLENDE UND REINE HAUT


Zutaten:
1 Handvoll Grünkohl
1/2 TL Kokosmilch
1 TL Honig
1 Spritzer frischer Zitronensaft

Und so geht’s:
• Spülen Sie den Grünkohl gut ab und mischen Sie alle Zutaten in einer Schüssel.
• Alle Zutaten in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und fein zerkleinern.
• Tragen Sie die Maske auf das Gesicht auf und lassen Sie sie 10 – 20 Minuten einwirken. Danach mit warmem Wasser und einem Tuch abnehmen
• Den Rest der Maske können Sie im Kühlschrank für ca. 1 Woche aufbewahren, danach muss man sie frisch anmischen.

TOMATEN-HONIG-MASKE FÜR EINEN AUSGEGLICHENEN TEINT

Zutaten:
1/2 reife Tomate
1 TL Honig

Und so geht’s:
• Waschen Sie die Tomate gut ab und achten Sie darauf, einen hochwertigen Honig, am besten Manuka-Honig, zu verwenden.
• Die Tomate und den Honig in einem Mixer pürieren, bis eine Paste daraus geworden ist.
• Tragen Sie die Maske auf Gesicht, Hals und Dekolleté auf.
• Die Gesichtsmaske 15 Minuten einwirken lassen.
• Die Maske mit kaltem Wasser abspülen und anschließend vorsichtig mit einem sauberen Handtuch trocken tupfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + dreizehn =