Inspiration: Mehr Krimi im Leben

Mehr-Krimi-Im-Leben

Mysteriöse Begebenheiten, tödliche Verschwörungen und knifflige Kriminalfälle sind genau Ihr Ding? Wir haben sechs Tipps, die – selbstverständlich ganz legal – ordentlich Spannung in Ihr Leben bringen.

Krimi Total zu Hause

Sie haben Gäste geladen und leckeres Essen vorbereitet. Da geschieht ein Mord in Ihren eigenen vier Wänden! Nun gilt es, diesen aufzuklären. Natürlich gibt es keine echte Leiche, doch mit den Krimi-Spielen von Krimi Total versetzen Sie sich und Ihre Gäste in eine ganz andere Welt: mal auf eine Hippie-Insel Ende der 60er-Jahre oder auf eine mondäne Yacht im Süden, mal unter Vampire, Piraten oder in die Szenerie des mafiösen Umlands von Chicago. Gemeinsam lässt es sich dann ganz wunderbar schlemmen und rätseln. Die Spielboxen können Sie unter www.krimitotal.de bestellen. Darin befindet sich alles, was Sie zur Vorbereitung Ihres persönlichen Krimi-Abends brauchen, von Rollenbeschreibungen bis hin zum Lageplan. Die Spiele gibt es für fünf bis neun Personen. Viel Spaß beim Ermitteln!

Schmöker vom Profi

Klar können Sie Ihre nächste Abendlektüre entspannt online ordern; dort ist die Auswahl groß und es gibt Kundenrezensionen. Andererseits kann die Masse an Titeln überfordern und Bewertungen von Lesern sagen nicht unbedingt etwas darüber aus, ob auch Ihnen das Buch gefallen wird. Hier lohnt der Gang zum Profi, will heißen: Auf zur Krimi-Buchhandlung! Davon gibt es deutschlandweit einige, allein Berlin zählt drei dieser Spezialgeschäfte (Hammett, Miss Marple, totsicher). Weitere Läden finden sich beispielsweise in München (glatteis), Frankfurt (Wendeltreppe), Leipzig (Whodunnit) oder Gießen (Miss Marple’s). Dank fachmännischer Beratung sind echte Pageturner nach Ihrem Geschmack schnell gefunden!

Spannungsgaranten

Gute Kriminalromane rücken das Hier und Jetzt in den Hintergrund, lassen den Atem stocken und verursachen selbst bei 38 Grad im Schatten Gänsehaut. Die Werke dieser drei Autoren zählen dazu: Kristina Ohlsson, selbst ehemalige Terrorismusexpertin, zeichnet authentische Kriminalfälle nach, die den Leser nicht mehr loslassen. Packend sind auch die Geschichten von Volker Kutscher, die im Berlin der 20er- und 30er-Jahre spielen und durch den historischen Rahmen eine besondere Wirkung erzielen. Und die Thriller der Österreicherin Ursula Poznanski, die sowohl Jugendkrimis mit hochaktuellen Themen als auch Thriller für Erwachsene verfasst, bieten extreme Spannung. Buch weglegen unmöglich!

Eskapismus und Escobar

Der Alltag lässt es leider häufig an Nervenkitzel missen. Wie gut, dass die Auswahl an wirklich sehenswerten Krimiserien stetig wächst! So können Sie Ihr Wochenende Popcorn (und Fingernägel) knabbernd auf dem Sofa einläuten, während das Angebot von Netflix und Co. Ihre Pulsfrequenz in die Höhe treibt. Wie wäre es zum Beispiel mit Morden im verschneiten Minnesota („Fargo“), einer synapsenfordernden Jagd nach James Moriarty („Sherlock“) oder dem nervenaufreibendsten Spanischkurs aller Zeiten („Narcos“)? Und wer beim klassischen „Tatort“ bleiben möchte, kann sich zusammen mit anderen Fans beim Public Viewing treffen. Alle „Tatort“-Kneipen gibt es auf daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort

Mittendrin statt nur dabei!

Das Herz klopft, noch wenige Minuten, bis die Bombe explodiert, und es fehlen noch die entscheidenden Hinweise zur Entschärfung – wahre Adrenalinkicks versprechen sogenannte Escape-Room-Games. Egal ob Mörder dingfest machen, aus dem Gefängnis ausbrechen oder eben eine Bombe entschärfen, die spannenden Live-Events funktionieren immer gleich: Eine Gruppe von in der Regel vier bis sechs Teilnehmern wird für 60 Minuten in einen thematisch eingerichteten Raum voller Aufgaben gesperrt. Dann gilt es, die gestellte Mission zu erfüllen. Auf dem Weg dorthin müssen Hinweise gefunden, Rätsel gelöst und schlau kombiniert werden. Das Zeitlimit sorgt dabei für zusätzlichen Nervenkitzel. Anders als beim Krimi-Lesen oder -Schauen steht hier das Erlebnis in der Gruppe im Vordergrund – wieso also nicht den nächsten Spieleabend in einen Escape-Room verlegen? www.escaperoomgames.de

Mord à la Carte

Sie befinden sich in netter Gesellschaft, Essen und Wein sind köstlich, die Stimmung bestens – plötzlich bricht der Kellner zusammen, bleibt reglos liegen. Vergiftet. Was klingt wie eine schockierende Filmszene, ist tatsächlich Bestandteil eines amüsanten Abendproramms: „Krimi-Dinner“ nennt sich dieser Spaß, ein interaktives Theaterstück inklusive mehrgängigem Menü, bei dem mindestens ein Mord zu erwarten ist und viele Rätsel zu lösen sind. Ermittelt wird oft im Team, in Konkurrenz zu anderen Gästen, mitunter in vergangenen Jahrhunderten, und wer nicht aufpasst, steht schnell selbst auf der Liste der Verdächtigen. „Tatorte“ gibt es bundesweit in zahlreichen Städten, weitere Infos und Termine finden Sie unter anderem auf www.mydays.de oder www.jochen-schweizer.de

Extra-Tipp:

Im Kriminalhaus in Hillesheim steht alles im Zeichen von Spannung und berühmten Ermittlern: Im Café Sherlock können Sie Ihren Kaffee beispielsweise am Miss-Marple-Tisch genießen. Danach lohnt sich ein Besuch in der 30 000 Krimis umfassenden Bibliothek oder im Antiquariat, in dem sich auch vergriffene Romane finden. Und wer dann noch nicht genug vom mörderischen Ambiente hat, wagt sich auf den Eifel-Krimi-Wanderweg, der durch Hillesheim verläuft. www.kriminalhaus.de und www.krimiland-eifel.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *