Allein verreisen? Allein verreisen!

Frau allein verreist im StädteurlaubNäher kommen wir dem Gefühl der Freiheit selten. Allein zu reisen erlaubt kompromisslosen Egoismus, ohne dabei Höflichkeit und Anstand zu verletzen. Diese Form des Reisens ist eine ausgesprochene Freundlichkeit und durchaus auch Luxus sich selbst gegenüber.

Beim Alleinreisen geht es nur und ausschließlich um die eigenen Interessen und Bedürfnisse. Insbesondere nach Phasen des Trubels und der Verausgabung ist eine Reise für und mit sich eine verdiente Wohltat. Sie stärkt die Selbstständigkeit, schließlich liegt die gesamte Organisation in der eigenen Hand. Sie macht stolz, denn sie beweist Mut und innere Stärke. Eine Reise allein ist auch eine Reise zu sich selbst: den eigenen Gedanken zuhören und wieder deutlicher Bedürfnisse, Wünsche, Ziele erkennen.

Ideale Reiseziele für Alleinreisende

Ob London, Kopenhagen oder Florenz – Städtereisen über ein verlängertes Wochenende eignen sich ausgezeichnet für alle, die das Alleinreisen zum ersten Mal testen wollen. Das Angebot an Kultur, Kulinarik, Shopping und Sightseeing ist groß, öffentliche Verkehrsmittel bieten entspannte Mobilität und mit Englisch kann man sich nahezu überall gut verständigen. Ebenso gestalten sich An- und Abreise unkompliziert, eine Unterkunft ist schnell gefunden.
Generell ist es ratsam, ein Ziel zu wählen, das die Reise maximal einfach macht. Komme ich problemlos ans Ziel? Sind die Gebiete touristisch erschlossen, bieten also eine gute Infrastruktur? Entsprechen sie europäischen Standards? Kann ich mich (mit Englisch oder in anderen Sprachen) verständigen? Ist es sicher, die politische Lage stabil, Kriminalität und das Risiko von Naturkatastrophen niedrig? Bei weiblichen Reisenden: Wie ist die Rolle der Frau in der Gesellschaft geprägt, kann ich mich dort problemlos allein bewegen? Diese Fragen sollten alle mit „ja“ beantwortet werden können. Wer sich unsicher ist, dem bietet das Auswärtige Amt umfassende Reise- und Sicherheitshinweise.

Für alle, die die Planung lieber anderen überlassen und vor Ort gerne mit einer Gruppe unterwegs sind, eignen sich Gruppenreisen von Anbietern wie Wikinger Reisen (www.wikinger-reisen.de) oder Studiosus (www.studiosus.com).

Allein verreist – was nun, was tun?

Wohin es Sie letztlich zieht, hängt selbstverständlich von Ihren Bedürfnissen und Interessen ab. Wer Entspannung, Natur und Bewegung liebt, wird zum Beispiel auf Kreta glücklich, wer Kultur und pulsierendes Leben sucht, findet sein Reiseglück in einer Metropole wie Paris.
Island ist als Reiseziel für Alleinreisende sehr gut geeignet, da es ein sicheres, überschaubares Land ist und sagenhaft schöne Landschaften bietet. Wen es in klimatisch wärmere Regionen zieht, für den ist das touristisch gut erschlossene Thailand die richtige Wahl. Es hat eine interessante Mischung aus schöner Landschaft, Inseln, Stränden und Großstädten.
Eine Reise lässt sich übrigens ideal mit einem Kurs verbinden. Was hat Sie schon immer gereizt? Vielleicht Surfstunden? Ein Weinseminar? Ein Fotografiekurs? Wenn Sie nicht schon eine Idee haben, können Sie sich zum Beispiel auf der Plattform Airbnb inspirieren lassen. Hier werden nicht nur private Unterkünfte angeboten, sondern auch Workshops, zum Beispiel Holzschnitt in London oder ein Pastakurs in Rom. Wofür Sie sich auch entscheiden: Eine Reise allein bedeutet Abenteuer und Selbsterfahrung zugleich. gs //


 

Tipps rund um den Solo-Trip

Ziel auswählen

  • Reise- und Sicherheitsinformationen unter:
    www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise
  • Je nach Reiseziel frühzeitig um Visum und Impfungen kümmern, Gültigkeit des Reisepasses prüfen

Unterkunft

  • Besonders authentisch: eine Unterkunft in Privatwohnungen buchen – hier gibt es sowohl Zimmer als auch ganze Wohnungen. Mehr Infos unter www.airbnb.com
  • Oder ganz klassisch Unterkünfte wie Hotel und Hostel zum Beispiel unter www.booking.com
  • Bei Rundreisen alle Unterkünfte vorab buchen

Mobilität

  • Flugtickets vorher ausdrucken
  • Bahn- oder Bustickets vom Flughafen zur Unterkunft buchen
  • Ggf. Mietauto mit Vollkasko reservieren

Erinnerungen

  •  Statt mit dem Smartphone mit einer guten Kamera fotografieren und Bilder zu Hause entwickeln lassen
  • Für ausdrucksstarke Selfies den Selfiestick nicht vergessen

Sicherheit

  • Reisekrankenversicherung abschließen, Nachweis bei sich tragen
  • Mit Freunden oder Familie regelmäßige Telefonate vereinbaren
  • An der Rezeption Bescheid geben, wo man sich aufhält, und für den Notfall Telefonnummer einer Kontaktperson hinterlegen
  • Kopie vom Pass im Koffer aufbewahren, sich einen Scan des Passes per E-Mail schicken, Pass im Hotelsafe hinterlegen
  • Nützliche Taschen gegen Diebstahl: Brustbeutel für den BH von Eagle Creek, Travelsafe von Pacsafe (zum Beispiel für den Strand, anschließbar auch an Palmen)

 

Reiseblogs & Ratgeber von und für Alleinreisende

  • www.bravebird.de
    Bloggerin Ute gibt unter anderem Reisetipps wie die „Top-Ten-Reiseziele für Anfänger“
  • www.steffistraumzeit.de
    Steffis Blog hat vielfältige Tipps für Alleinreisende, zum Beispiel auch für Wanderbegeisterte
  • www.pinkcompass.de
    Dieser Blog wendet sich vor allem an alleinreisende Frauen
  • „Solotrip. Vom Glück des Alleinreisens“, Annika Ziehen, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Hamburg 2017 – Erfahrungsberichte und Tipps rund ums Thema Alleinreisen
  • Reisebildband „Du lebst nur einmal“, Lonely Planet, MairDumont Verlag, Ostfildon 2018 – Inspiration für Reiseziele mit Abenteuern aller Art, aufgeteilt in eine Stunde, einen Tag, eine Woche, einen Monat und ein Jahr nach Mae Wests Motto: „Du lebst nur einmal. Doch wenn du es richtig anstellst, reicht das voll und ganz.“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *