Blässe als Anzeichen für einen Eisenmangel?

Eines der ersten Symptome für einen Eisenmangel ist Blässe. Es gibt verschiedene Faktoren, die einen solchen Mangel begünstigen. Zum einen sind junge Frauen besonders gefährdet, da ein Eisenmangel durch eine starke Menstruation ausgelöst werden kann und außerdem während der Schwangerschaft und Stillzeit ein erhöhter Eisenbedarf besteht. Eine einseitige Ernährung mit Fast Food und wenig Obst und Gemüse begünstigt ebenfalls einen Mangel des lebenswichtigen Spurenelements. Dabei ist es nicht entscheidend, Fleisch oder allgemein tierische Produkte zu essen, da der Eisenbedarf auch mit pflanzlichen Nahrungsmitteln wie Getreide und Hülsenfrüchten gedeckt werden kann. Es gibt jedoch auch Menschen, die trotz einer ausgewogenen Ernährung zu wenige Nährstoffe aufnehmen. Solch eine Resorptionsstörung kann beispielsweise durch Erkrankungen des Magen- und Darmtraktes wie einem Morbus Crohn oder Zöliakie verursacht werden. Da jedoch nicht nur Eisenmangel Blässe zur Folge haben kann, sondern auch andere ernste Erkrankungen dahinter stecken können, ist es wichtig, zur Ursachenfindung einen Arzt aufzusuchen.

Faktoren, die den natürlichen Hautton beeinflussen

Der natürliche Hautton des Menschen hängt davon ab, wie viele Farbpigmente (Melanin) die Haut bildet. Dies wird wiederum davon beeinflusst, wie hoch die UV-Strahlung ist. Je höher die Sonneneinstrahlung, desto mehr Melanin wird vom Körper gebildet und desto dunkler ist der natürliche Hautton. Daneben können aber auch andere Faktoren eine Rolle spielen und beispielsweise ein Eisenmangel die Blässe verursachen. Eisen ist im Körper für die Bildung von Hämoglobin zuständig, das als Hauptbestandteil der roten Blutkörperchen maßgeblich für den Sauerstofftransport verantwortlich ist. Steht nun zu wenig Eisen zur Verfügung, sinkt die Anzahl der roten Blutkörperchen und es entsteht eine Anämie, die sogenannte Blutarmut. Diese kann sich nun durch blasse und fahle Haut und helle Schleimhäute zeigen. Darüber hinaus können bei einer Anämie aber auch eine Vielzahl weiterer Symptome auftreten. Dazu gehören unter anderem Müdigkeit, Haarausfall, brüchige Fingernägel, Schwindel und Konzentrationsprobleme. Treten also eines oder mehrere dieser Symptome zusätzlich auf, kann der Arzt durch einen Bluttest herausfinden, ob ein Eisenmangel für die Blässe verantwortlich ist.


Ferrotone, Eisenlieferant aus natürlicher Quelle.Eisenlieferant aus natürlicher Quelle:

Ferrotone ist Wasser aus natürlicher Quelle mit hohem Eisengehalt – ohne Zusatzstoffe. Ein Beutel enthält 5 mg Eisen. Da das Eisen in Ferrotone jedoch bis zu 40% vom Körper aufgenommen wird, ist diese Menge in der Regel ausreichend um einen gezielten Beitrag zu Ihrer täglichen Eisenversorgung zu gewährleisten.

PZN 8800993, Link: Ferrotone bei medpex


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *