ACC Akut: Schleim effektiv und schnell lösen

Im Zusammenhang mit einer Erkältung, Bronchitis oder einer anderen Atemwegserkrankung entsteht häufig Husten, der eine natürliche Abwehrfunktion des Körpers ist. Beim sogenannten Abhusten werden der Schleim sowie die eingedrungenen Erreger aus den Atemwegen entfernt. Der abgehustete Schleim hat meist eine weiße oder gelbliche Farbe. Im Falle einer Virusinfektion kann der Schleim auch grünlich aussehen. Typische Symptome, wie zum Beispiel Hals- und Gliederschmerzen sowie Schnupfen können die Erkältung begleiten.

Oftmals sitzt der Schleim so fest, dass er nicht abgehustet werden kann. In diesem Fall kann der ACC Akut Hustenlöser zur Anwendung kommen. Meist blockiert der Schleim die Flimmerhärchen der Atemwegsschleimhäute, sodass diese dann ihre gewohnte Bewegung, nämlich den Schleim nach außen zu transportieren, nicht mehr nachgehen können. Aus diesem Grund wird ein Hustenlöser auch oft als Schleimlöser bezeichnet.

Wirkstoff Acetylcystein

ACC Akut enthält den Wirkstoff Acetylcystein. Dieser ist eine Vorstufe der Aminosäure Cystein, die vom Körper eigens hergestellt wird. Bereits in den 60iger Jahren wurde Acetylcystein entwickelt und aufgrund der schleimösenden Wirkung fand er bald eine weite Verbreitung.

Die Wirksamkeit des Wirkstoffes beschränkt sich nicht nur auf die Schleimlösung, sondern unterstützt auch das körpereigene Gluthation-System. Dieses System ist ein Schutzmechanismus gegen reaktiv schädliche Substanzen, wie zum Beispiel freie Radikale. Gerade bei einer Erkältung, Bronchitis oder einer Atemwegserkrankung werden die Atemwege von Radikalen regelrecht befallen, die dann durch dieses System entgiftet werden. So wird mittels Acetylcystein die Bildung von Gluthation im Körper gefördert.

ACC Akut von Hexal

ACC Akut Brausetabletten von Hexal sind in den Wirkstärken Hexal 100 mg, Hexal 200 mg sowie Hexal 600 rezeptfrei in jeder Apotheke erhältlich. Des Weiteren bietet Hexal auch ACC Akut speziell für Kinder an. Zudem ist das ACC kaufen auch in einer Onlineapotheke möglich. Der ACC Akut Preis kann hierbei variieren.

In der Regel wird ACC Akut gut vertragen. Dabei ist zu beachten, dass jeder Körper anders auf Medikamente reagiert. So kann es durch ACC Akut beispielsweise zu einer Überempfindlichkeitsreaktion, Ohrensausen, Kopfschmerzen, Herzrasen sowie Übelkeit und Erbrechen kommen. Zudem enthält ACC Akut Laktose, sodass das Präparat für Anwender mit einer Laktoseintoleranz nicht geeignet ist.

Bei der Einnahme von ACC Akut ist zu beachten, dass dieses Präparat nicht mit einem hustenstillenden Medikament kombiniert werden darf. Hierdurch kann ein sehr gefährlicher Sekret-Stau entstehen.

Des Weiteren verträgt sich ACC Akut nicht mit dem Antibiotikawirkstoffen Penicillin, Tetracyclin, Cephalosporin sowie Aminoglykosid, denn durch die gleichzeitige Einnahme dieser Wirkstoffe, kann die Wirkung des Antibiotika geschwächt werden. Hiervon ausgenommen sind die Antibiotika Loracarbef sowie Cefixim.

Bezüglich der Nebenwirkungen sowie Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sollte vor der Einnahme ein Gespräch beim Apotheker oder beim Arzt erfolgen.

ACC Akut finden Sie hier

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *