Sans Soucis Markenporträt – Die Quelle der Schönheit

Sans-Soucis

Schöne Haut ist der Spiegel der Seele, heißt es bei Sans Soucis. Der Kosmetikhersteller aus Baden-Baden darf exklusiv das Thermalwasser aus der Kurstadt für seine Pflegeprodukte verwenden. medpex hat sich vor Ort angeschaut, wie Cremes und Co. entstehen. 

„Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!“, sagt Jochen Falk und öffnet die Tür zum Sans-Soucis-Labor, in das wir einen exklusiven Blick werfen dürfen. Der Raum erinnert ein bisschen an die Klassenräume im Chemie-Unterricht. Die Arbeitsfläche in der Mitte ist braun gekachelt, in den Regalen stehen beschriftete Glasgefäße, die Flüssigkeiten in verschiedenen Farben enthalten. Zahlreiche Geräte stehen bereit, bei denen wir nicht den blassesten Schimmer haben, wozu sie dienen. Jochen Falk erkennt die fragenden Blicke und erklärt: „Damit testen wir alle Bestandteile unserer Pflegeprodukte. Jede Charge wird einer chemisch-physikalischen Prüfung unterzogen, das ist uns sehr wichtig.“
Jochen Falk ist bereits seit 27 Jahren für die Qualitätssicherung bei der BCG Baden-Baden Cosmetics Group GmbH zuständig, zu der die Marke Sans Soucis gehört. Er trägt einen weißen Laborkittel und weiß genau, welche Spezifikation die einzelnen Bestandteile aufweisen müssen, um in den streng kontrollierten Pflegeprodukten landen zu dürfen, ob ein Öl verschnitten oder rein ist, ob es wirklich nur pflanzliche Inhaltsstoffe enthält. „Wir verarbeiten rund 1 000 verschiedene – fast ausschließlich pflanzliche – Rohstoffe in Hunderten verschiedenen Produkten. Und alle werden genauestens überprüft.“

Qualitätsanspruch: 110 Prozent

Qualität made in Germany – das ist für viele Kosmetikkunden ein entscheidender Aspekt bei der Wahl ihrer Marke. „Unser Anspruch beträgt 110 Prozent“, sagt Jochen Falk. Das durchzieht die gesamte Produktion des in Baden-Baden angesiedelten Unternehmens, das von der Entwicklung und Prüfung der Schönheitselixiere über die Herstellung bis hin zur Verpackung alle Arbeitsschritte unter einem Dach bündelt. Rund fünf Tonnen an Creme-Grundstoff werden täglich in der Produktionshalle angerührt, 180 Mitarbeiter arbeiten in dem Unternehmen. „Wir sind relativ klein auf dem Markt, daher verkaufen wir unsere Produkte nicht über Masse, sondern über Qualität.“ Und das funktioniert: Die Wirksamkeit der Cremes, Gele und Seren überzeugt die meist weiblichen Kunden, die der Marke sehr treu sind. „Einmal ausprobiert, bleiben sie dabei“, sagt Falk über diese erfreuliche enge Bindung an die Marke. Aktuell werden Sans-Soucis-Produkte weltweit bereits in 68 Länder verkauft.

Thermalwasser als wahrer Jungbrunnen

„Sans Soucis ist eine Quelle der Schönheit“, sagt Brand-Managerin Larissa Heck. Und das in doppelter Hinsicht. Denn das Unternehmen darf exklusiv das Thermalwasser aus der Kurstadt für all seine Produkte einsetzen. „Unsere Marke wurde 1939 von dem aus Baden-Baden stammenden Friseurmeister Walter Friedmann gegründet, der in seinem Schönheitssalon seine selbst entwickelten Produkte einsetzte.“ Bereits in den 1950er-Jahren setzte er Maßstäbe mit Innovationen in der Beauty-Branche. „Zu unserem 80-jährigen Jubiläum bekennen wir uns noch einmal verstärkt zu unseren Wurzeln und wollen vor allem das Thermalwasser in den Vordergrund stellen, das Sans Soucis seit jeher begleitet hat.“ Und bereichert! Denn auf seinem langen Weg aus der Quelle in 2 000 Meter Tiefe durch die Gesteinsschichten nimmt das Thermalwasser wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente auf, sodass es als wahrer Jungbrunnen das Herz aller Sans-Soucis-Produkte bildet. „Durch das Thermalwasser wird die Haut ideal versorgt und remineralisiert. Das macht unsere Produkte so außergewöhnlich“, betont Larissa Heck.

Sorglose Schönheit schenken

Am deutlichsten spürt man dieses Alleinstellungsmerkmal beim Baden-Baden Thermal-Spray. Der feine Thermalwasser-Sprühnebel erfrischt, vitalisiert und stimuliert den Hautstoffwechsel. Aber auch die anderen der mehr als 80 verschiedenen Kosmetikprodukte machen sich die vitalisierende Kraft des Kurstadt-Wassers zunutze und reagieren auf unterschiedlichste Ansprüche – egal, ob trockene, ölige oder reife Haut, als schützende Creme, gegen Falten oder Rötungen. „Schöne Haut ist der Spiegel unserer Seele“, sagt Larissa Heck und ergänzt: „Die Produkte schenken sozusagen sorglose Schönheit und dazu noch einen Moment des Innehaltens.“ Denn: Die Kundinnen legen Wert auf Produkte mit Wellness-Faktor, die den Alltag erleichtern und unkompliziert in die Pflegeroutine integriert werden können. Noch dazu überzeugen die hochwertigen Mittel durch einen verantwortungsvollen Herstellungsprozess. Sie enthalten keine Mineralöle, Parabene oder Mikroplastikpartikel. Dabei enthalten sie durchschnittlich 90 Prozent natürliche Inhaltsstoffe.
Trotz der bereits 80-jährigen Geschichte legt die Marke zusätzlich großen Wert auf neue Entwicklungen im Pflegebereich. „Wir wollen Tradition bewahren, aber auch innovativ sein“, bestätigt Qualitätsmanager Jochen Falk. Dafür betreibt das Unternehmen großen Aufwand: Die Marketing-Abteilung spürt Trends bereits lange im Voraus auf, um davon inspiriert Neues zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. „Meist kommen die Ideen von uns, manchmal bietet uns ein Hersteller aber auch an, dass wir einen besonderen Rohstoff exklusiv für unsere Produkte einsetzen dürfen“, erklärt Falk. Mitunter kann die Entwicklung eines neuen Beauty-Mittels inklusive Anwendungs- und Wirksamkeitstest bis zu ein Jahr dauern. „Wir sind sehr gründlich. So gründlich, dass wir noch nie ein Produkt zurückrufen mussten.“

Eine Kombination aus Tradition und Innovation

Und der Aufwand lohnt: „Qualität und Wirksamkeit zeichnen unsere Produkte aus. Deswegen bleiben unsere Kundinnen bis ins hohe Alter der Marke treu“, bestätigt auch Brand-Managerin Larissa Heck die Aussage von Jochen Falk. Das betrifft Topseller, wie die Produktreihe „Deep Moist Depot“, die seit nahezu 80 Jahren über die gleiche Rezeptur verfügt und die Haut mithilfe von Hyaluronsäure, Algenextrakt und Mandelöl mit Feuchtigkeit versorgt, sie glättet und strafft. Das gilt aber ebenso für neue Innovationen, wie die Anti-Age-Serie „Illuminating Pearl“, die dank des Hauptwirkstoffs Perlenprotein einen strahlenden Teint verleiht, Fältchen mildert und die Elastizität der Haut bewahrt. Laut Larissa Heck machen diese Kombination aus Traditionellem und Innovativem, aber auch die Aspekte Verlässlichkeit und Beständigkeit den Erfolg der Marke aus: „Es sind gerade die kleinen Dinge in einem immer rasanteren Alltag, die den Menschen wichtiger werden.“ Gut, wenn man sich also in einem Moment ganz der eigenen Schönheit widmen kann. Entspannt und ohne Sorgen – eben Sans Soucis. rf //

Sans Soucis auf einen Blick

Gründung der Marke Sans Soucis 1939 von Walter Friedmann, der zunächst Schminke in seinem Schönheitssalon einsetzte und später mit eigens entwickelten innovativen Pflegeprodukten für Aufsehen sorgte.
Bestseller Deep Moist Depot, versorgt die Haut schnell und lang anhaltend mit dem Höchstmaß an Feuchtigkeit, glättet und strafft sie.
Innovation Kissed by a Rose, Anti-Age-Pflegeserie mit Alpenrosenstammzellenextrakt
Geschäftsführung Hermann Crux, I-Ting Wu
Mitarbeiter 180
Export in 68 Länder weltweit
Besonderheit Das Herz aller Sans-Soucis-Beauty-Produkte ist das Thermalwasser, das das Unternehmen exklusiv verwenden darf. Auf seinem langen Weg aus der 2 000 Meter tiefen Quelle nimmt das Wasser durch die Gesteins- und Kreideschichten wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente auf, die die Haut remineralisieren.

Unsere Produktempfehlungen

SANS SOUCIS MOISTURE DEEP MOIST DEPOT: Sorgt mit einem patentierten 2-Phasen-Feuchtigkeitskonzentrat für eine optimale Feuchtigkeitszufuhr der Haut. Mineralstoffreiche Algenextrakte, Hyaluronsäure, zartes Mandelöl und remineralisierendes Thermalwasser aus Baden-Baden pflegen die Haut intensiv. Für einen frischen und jugendlichen Teint.→ Zum Shop

SANS SOUCIS AQUA CLEAR SKIN SPOT OFF PICKELTUPFER: Der Pickeltupfer hilft rasch bei unreiner Haut. Kamillen- und Calendulaextrakt wirken beruhigend und mildernd. Mit reinem Thermalwasser aus Baden-Baden. Eine pflegende Soforthilfe bei Pickeln. Für alle Hauttypen.→ Zum Shop

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *