Schlagwort-Archiv: Zahnpflege

Alle Beiträge zum Thema Zahnpflege im medpex Wohlfühlblog. Wir haben Interessantes und Wissenswertes rund um die Zahnpflege für Sie zusammengestellt.

Bitte lächeln :-)

Gründliche Zahnpflege sollte tägliche Routine sein

Gründliche Zahnpflege sollte tägliche Routine sein

Zu einem schönen Lächeln gehören strahlend weiße, gesunde Zähne. Lesen Sie hier, worauf es beim Putzen und Pflegen wirklich ankommt.

Die wichtigste Frage bei der Zahnpflege: Wie lange und wie oft sollte man seine Zähne putzen? Am besten wenigstens zweimal am Tag für mindestens zwei Minuten. Wichtiger als die Dauer ist dabei jedoch die Gründlichkeit. Tipp: Fahren Sie nach dem Putzen mit der Zunge die Zähne entlang, sie sollten sich glatt und sauber anfühlen. Der richtige Zeitpunkt zum Putzen ist übrigens eine halbe Stunde nach dem Essen. Insbesondere säurehaltige Speisen und Getränke wie Obst, Säfte, Früchtetees und Limonaden weichen den Zahnschmelz auf – er könnte beim Putzen beschädigt werden. Weiterlesen

Zahnpflege für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch

Die regelmäßige Zahnpflege ist hierzulande erst seit wenigen Jahrhunderten üblich. Im Mittelalter hatte kaum ein Mensch mittleren Alters noch einen gesunden Zahn – wenn denn überhaupt noch Zähne da waren. Dabei sind gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch nicht nur aus optischen Gründen oder zum Kauen wichtig. Inzwischen weiß man, dass auch andere Erkrankungen wie Herzentzündungen mit kranken Zähnen in Verbindung stehen können. Weiterlesen

Bleaching: Strahlendes Lächeln

bleaching

Wer seine Zähne aufhellen will, hat mehrere Möglichkeiten. Was Sie darüber wissen sollten

Gutes Aussehen ist den Deutschen wichtig – besonders die Zähne müssen strahlen. Eine Umfrage der GfK im Auftrag der Apotheken Umschau zeigt: 90 Prozent der Deutschen finden, dass Menschen mit schönen Zähnen auf Anhieb sympathischer wirken. 79 Prozent legen großen Wert darauf, ein möglichst perfektes Gebiss zu haben. Allerdings gaben nur drei Prozent der Befragten an, dass sie schon einmal eine Aufhellung beim Zahnarzt durchführen ließen. Weiterlesen

Parodontitis, Schwund im Mund

Parodontitis kann bis zum Zahnausfall führen. Diabetiker sind besonders gefährdet.

Erinnern Sie sich noch an diesen quietschgrünen Apfel? In den biss vor rund 30 Jahren kraftvoll eine Dame im Werbefernsehen, um ihn dann stolz dem staunenden Publikum zu präsentieren: kein einziger Blutstropfen im zartweißen Apfelfleisch, ihrer Zahnpasta sei Dank – und der Beweis für ein kerngesundes Zahnfleisch. Hätte es geblutet, hätte der Zahnarzt wohl eine Parodontitis (fälschlich oft auch als Parodontose bezeichnet) diagnostiziert, eine chronische Entzündung des Zahnhalteapparates („Parodont“). Weiterlesen