Wie geht Color Correcting?

Color-Correcting

Rötungen, Pigmentflecken, Augenringe und Co. in Nullkommanichts verschwinden lassen? Das ist möglich – und zwar mit Color Correcting, einer Schminktechnik, die auf dem Prinzip der Komplementärfarben basiert. Wie das funktioniert und wie Sie die Methode richtig anwenden, erfahren Sie hier. 

Alle wollen ihn, nur wenige dürfen ihn von Natur aus ihr Eigen nennen: den perfekten Traumteint. Hier die tiefen Augenschatten, die zu wenig Schlaf geschuldet sind, dort die lästigen Pickel, die auf das Konto der zu häufig genaschten Schokoriegel gehen, und dann wären da ja auch noch diese lästigen Pigmentflecken, die mit dem Alter nicht weniger werden. Beinahe jede Frau hat sie, die Spuren des Alltags, die sich auch am Hautbild bemerkbar machen. Kein Grund, den natürlich strahlenden Wow-Teint gleich abzuschreiben. Kleinere und größere Hautunregelmäßigkeiten lassen sich dank einer speziellen Schminktechnik, dem Color Correcting (englisch für Farbkorrektur), ganz einfach kaschieren.

Wie funktioniert Color Correcting?

Die raffinierte Schminktechnik schafft es, Farbabweichungen der Haut subtil, aber äußerst effektiv zu verdecken. Doch wie funktioniert das überhaupt? Ganz einfach, Color Correcting basiert auf dem Prinzip der Komplementärfarben. Wer die Farbenlehre aus dem Kunstunterreicht nicht mehr parat hat, für den haben wir einen kleinen Crashkurs: Komplementärfarben sind Nuancen, die sich im Farbkreis direkt gegenüberstehen. Also Grün und Rot oder Gelb und Violett. Übereinandergelegt neutralisieren sich diese farblichen Gegensätze. Das Ergebnis: Das menschliche Auge nimmt sie nicht mehr wahr. Wir tricksen mit dem Color Correcting also quasi unsere Wahrnehmung aus. So entsteht eine perfekt ausbalancierte Basis, auf der das Make-up gleichmäßig und makellos wirkt.

So wählen Sie das passende Produkt aus

Spezielle Produkte, die sich für Color Correcting eignen, gibt es mittlerweile in vielen Ausführungen: vom dünnflüssigen Fluid über den cremigen Stick bis hin zum leichten Puder. Doch welches Produkt ist nun am besten für welche Bedürfnisse geeignet? Grundsätzlich gilt die gleiche Regel wie bei der Auswahl der Foundation: Je fester das Produkt, desto stärker die Deckkraft. Cremes in Sticks und Tiegeln eignen sich also am besten fürs Abdecken kleinerer Stellen beziehungsweise stärkerer Unregelmäßigkeiten, während Sie mit Gelen und Pudern leichter großflächig arbeiten können. Berücksichtigen Sie zusätzlich, dass sich Cremes besser für trockene und Puder besser für ölige Haut eignen.

Das sollten Sie bei der Anwendung beachten

Color Correcting erfolgt immer zu Beginn eines Make-ups. Sobald Sie eine feuchtigkeitsspendende Tagespflege aufgetragen haben, kann es losgehen. Wählen Sie zunächst die passende Farbe für die auszukorrigierende Unregelmäßigkeit aus und tragen Sie diese auf die zu neutralisierende Stelle auf. Cremigere beziehungsweise festere Produkte in einem Tiegel lassen sich mit angewärmten Fingern ebenmäßiger verteilen, Sticks können Sie auf dem Handrücken anwärmen, sodass sie sich anschließend besser auftragen lassen. Flüssigere Konsistenzen sind mithilfe eines Make-up- Schwamms besonders gut auf die Haut zu bringen, Puder hingegen mit einem geeigneten Pinsel. Achten Sie im Anschluss darauf, die aufgetragenen Farben gut mit einem Schwämmchen zu verblenden, sonst laufen Sie Gefahr, dass man später unschöne Übergänge erkennt oder womöglich die Farbe des Color Correctors durch das Make-up durchscheint. Im Anschluss tragen Sie Ihre übliche Foundation auf. Um die farbausbalancierende Basis nicht zu verwischen oder abzutragen, ist es wichtig, dass Sie dabei möglichst sanft vorgehen. Zum Verblenden der Texturen sollten Sie deshalb besser tupfen und mit leichtem Druck kreisen, als intensiv zu streichen. ml //

Color Correcting: Farbenlehre

Apricot/Koralle deckt bräunliche Verfärbungen ab wie:

  • Pigmentflecken
  • Narben

AVÈNE COUVRANCE KORREKTUR-STICK KORALLE→ Zum Produkt

Gelb kaschiert bläuliche Hautverfärbungen wie:

  • Augenringe
  • blaue Flecken

AVÈNE COUVRANCE KORREKTUR-STICK GELB→ Zum Produkt

Grün neutralisiert rötliche Unregelmäßigkeiten wie:

  • Rötungen
  • Pickel und Akne
  • Hautausschläge
  • frische Narben
  • sichtbare Äderchen

AVÈNE COUVRANCE KORREKTUR-STICK GRÜN→ Zum Produkt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *