Kundenservice großgeschrieben

Kundenservice von medpex

Egal ob Produktberatung oder Rezepteinlösung – bei medpex kümmert sich ein sechzigköpfiges Team aus pharmazeutischen und kaufmännischen Mitarbeitern um alle Fragen rund um Ihre Bestellung. Wir haben dem medpex Kundenservice für Sie über die Schulter geschaut.

Darf ich Schilddrüsenhormone zusammen mit Calcium einnehmen? Welches Produkt hilft am besten gegen Halsschmerzen und Heiserkeit? Und welche Tagescreme passt zu meiner Haut?“ – Das sind nur ein paar der vielen Fragen, die das Team vom medpex Kundenservice jeden Tag telefonisch oder per E-Mail erreichen. Genau wie in der Apotheke vor Ort ist eine kompetente Beratung insbesondere dann, wenn es um Medikamente geht, unerlässlich. „medpex ist es sehr wichtig, dass die günstigen Preise nicht auf Kosten der Arzneimittelsicherheit und damit auf Kosten der Gesundheit der Kunden gehen. Daher arbeitet in der Bestellannahme, der Rezeptbearbeitung und der pharmazeutischen Beratung nur Fachpersonal“, sagt Christiane Bülow-Bichler, Inhaberin und Apothekerin bei medpex. Das Team besteht aus pharmazeutisch-technischen Assistenten, Pharmazieingenieuren und Apothekern, die dringliche Fragen zur richtigen Medikation beantworten oder ausführlich zu Produkten beraten.

Auch bei Fragen rund um den Bestellvorgang ist der Kundenservice der richtige Ansprechpartner, denn hier arbeiten auch kaufmännische Angestellte, die sich um Retouren und Rechnungsfragen kümmern.

Gut beraten

medpex ist Ansprechpartner in allen Fragen rund um Gesundheit und Krankheit. Bei Beratungsbedarf können die pharmazeutischen Mitarbeiter einfach und unkompliziert über die Kundenservice-Hotline oder per E-Mail kontaktiert werden. Die telefonische Beratung läuft dabei ganz ähnlich wie in der Apotheke vor Ort ab und erstreckt sich über die komplette Bandbreite des medpex Angebots. „Oftmals haben Kunden Fragen zur Anwendung oder richtigen Dosierung eines Medikaments, die dann im persönlichen Gespräch geklärt werden können. Andere sind auf der Suche nach dem passenden Arzneimittel für eine Erkrankung“, erklärt Christiane Bülow-Bichler. Ein Vorteil bei der Beratung per Telefon im Unterschied zur Apotheke vor Ort ist ganz klar der Zeitfaktor: Die Mitarbeiter können den Anrufer in Ruhe beraten, ohne dass der nächste Kunde schon drängelt oder mit einem Ohr mithört. Auch Verhaltenstipps, die bei einer Erkrankung für Erleichterung sorgen, sind Teil der Beratung. Manchmal gehört allerdings auch der Verweis an einen Arzt zur Aufgabe des Teams.

Arzneimittelcheck

Auch in einer Versandapotheke können verschreibungspflichtige Arzneien nur mit Rezept bestellt werden. Zur Rezepteinlösung muss der Kunde das Originalrezept an medpex schicken. Die pharmazeutischen Mitarbeiter prüfen dann jedes einzeln. Bei mehreren Medikamenten schauen sie beispielsweise, ob sich die Produkte im Warenkorb vertragen. Außerdem berücksichtigt das Fachpersonal den Inhalt früherer Bestellungen. In einer Apotheke laufen oft mehrere Fäden zusammen: Ein Patient löst Rezepte von verschiedenen Ärzten ein oder kauft zusätzlich ein nicht verschreibungspflichtiges Mittel. „Wir als Apotheker müssen dann die Chance nutzen, die Medikation zu prüfen, und über mögliche Wechselwirkungen aufklären – das ist in einer Versandapotheke nicht anders als vor Ort“, betont Christiane Bülow-Bichler. Treten bei einer Bestellung Wechselwirkungen oder Gegenanzeigen auf, bekommt der Kunde detaillierte Informationen zur Einnahme mitgeschickt. In bedenklichen Fällen wird Kontakt mit dem Patienten aufgenommen. In einem persönlichen Gespräch können dann Vorerkrankungen, Allergien und Dauermedikamenteneinnahmen besprochen werden, um Wechselwirkungen und Unverträglichkeiten auszuschließen.

Geschultes Fachpersonal

„Manchmal trauen sich die Kunden auch nicht, bei ihrem Arzt noch mal nachzufragen, wenn sie etwas nicht verstanden haben. Auch hierfür sind wir da“, sagt die Apothekerin. Medikamente sind Waren der besonderen Art und erfordern ein hohes Maß an Erklärung und Beratung. Die Arbeit des Pharmazie-Teams ist daher vor allem im Hinblick auf die Arzneimittelsicherheit enorm wichtig. Die Mitarbeiter im Kundenservice sind Experten in Sachen Arzneimittel. Aber auch zu weiteren apothekenüblichen Artikeln wie Nahrungsergänzungsmitteln, Kosmetika und gesundheitsfördernden Produkten können sie kompetent beraten. Um die hohe Beratungsqualität zu gewährleisten, wird das pharmazeutische Personal regelmäßig geschult und fortgebildet. Körperliche Beschwerden, Hautpflege oder Diät – der Kundenservice hilft in jedem Bereich, das passende Produkt zu finden!

2 Gedanken zu „Kundenservice großgeschrieben

  1. Werner Köhler

    Bei meiner letzten Bestellung gab es Probleme mit meinem Rezept. Wurde bei mir mehrfach angefordert. Rezeptfreier Artikel wurde nie geliefert. Daraufhin keine Bestellung mehr aufgegeben.

    Antworten
    1. medpex Versandapotheke Artikelautor

      Guten Tag Herr Köhler,
      schade, dass Sie mit unserem Service nicht zufrieden waren. Wir hoffen, Sie haben sich an unseren Kunden-Service gewandt. Dort können wir nachvollziehen, wo das Paket derzeit ist und wie der Status bzgl. des Rezeptes ist.
      Viele Grüße,
      Ihr medpex Team

      Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *