7 Tipps für Freizeitparks

Vergnügungsparks

Einfach mal wieder Kind sein – das geht nirgendwo besser als in Freizeitparks. Lassen Sie sich doch auch mal wieder den Achterbahnwind um die Nase wehen und Ihr Herz in die Hose rutschen. Wir stellen Ihnen eine Auswahl an kleinen und großen Parks für unterschiedliche Ansprüche vor. 

Freizeitpark Lochmühle

Der perfekte Park für alle, die einen Mix aus Unterhaltung und Entspannung suchen. Bei den Attraktionen dreht sich alles rund um Natur, bäuerliches Leben und – für die Kleinsten immer das Highlight – natürlich Tiere. Mit Polo-Express und Traktor-, Helikopter- oder Eichhörnchenbahn geht es auf große Fahrt, auf Kletterfelsen und Klettergerüst ist dann eigene Bewegungskreativität gefragt. Und wer nach viel Bewegung, diversen Fahrgeschäften und Besuchen in Streichelzoo und Landwirtschaftsmuseum genug vom Trubel hat, der kann es sich auf den Wiesen rund um den Park gemütlich machen. Grillen und Picknicken sind ausdrücklich erlaubt: auf über 30 Grill- und Picknickplätzen!
Weitere Infos unter www.lochmuehle.de
Preisbewertung: €
Ort: Wehrheim bei Bad Homburg, Hessen

Hansa-Park

Mit einer Meeresbrise auf der Haut Achterbahn fahren – das geht nur im direkt an der Ostsee gelegenen Hansa-Park. Im „Schwur des Kärnan“ und im „Fluch von Novgorod“ kommen Freunde des Nervenkitzels voll auf ihre Kosten. Als neuestes Highlight kommt 2019 der „Highlander“ dazu, der größte und schnellste Freifallturm der Welt. Wer sich hineintraut, wird auf über 100 Metern mit einem spektakulären Meerblick belohnt – bevor es mit 120 Sachen wieder in die Tiefe geht. Der Park ist für die ganze Familie geeignet und lässt sich wunderbar mit einem Kurzurlaub am Strand verbinden. Denn nach einem so adrenalingeladenen Tag kann ein bisschen Erholung nicht schaden.
Weitere Infos unter www.hansapark.de
Preisbewertung: €€€
Ort: Sierksdorf, Schleswig-Holstein

Heide Park Resort

Holz-, Katapult- oder Hängeachterbahn, Dive- oder Wing-Coaster, Freifallturm oder Wildwasserrafting – hier kommen Thrill-Süchtige aus dem Schreien garantiert nicht mehr raus. Die Kids vergnügen sich derweil mit „Indy-Blitz“, Western-Riesenrad, „Wüstenflitzer“ oder auf dem Abenteuerspielplatz. Wer im Park übernachten möchte, kann sich im Themenhotel in andere Welten träumen – je nach Vorliebe im Western-, Dämonen-, Drachen- oder Dschungelzimmer und in den Holzhäuschen mit karibischem Flair. Extra-Tipp: Die Heide Park Resort App mit interaktivem Parkplan informiert unter anderem über Wartezeiten der einzelnen Attraktionen.
Weitere Infos unter www.heide-park.de
Preisbewertung: €€€€
Ort: Soltau, Niedersachsen

Legoland Deutschland Resort

Der Himmel auf Erden für alle Lego-Fans! Zehn verschiedene Themenwelten mit tausenden Modellen aus über 57 Millionen Lego-Steinen machen den Park zu einem Paradies für junge und groß gewordene Piraten, Schatzsucher und Ritter. Zu entdecken gibt es viel: berühmte Städte und Sehenswürdigkeiten in Miniaturform (Miniland), Bootstouren, Wildwasser- und Achterbahnen, Mitmachaktionen im Themenbereich „Ninjago“ und, und, und … Wer davon nicht genug bekommt, kann natürlich das passende Lego-Set für zu Hause kaufen oder gleich ganz dableiben und im Lego- Feriendorf nebenan einziehen.
Weitere Infos unter www.legoland.de
Preisbewertung: €€€€
Ort: Günzburg, Bayern

SPAR-TIPP
Vorab informieren, weniger zahlen: Auf den jeweiligen Park-Websites finden Sie Infos zu Preisstaffelungen nach Alter oder Größe, Ermäßigungen bei Online-Buchung oder Gruppentickets und auch freiem Eintritt für jüngere Kinder.

Belantis

Lust auf eine Zeitreise? Die acht Themenwelten im „Abenteuer-Reich“ Belantis orientieren sich an so manch historischer Epoche: Nach dem Empfang im prachtvollen Schloss Belantis können Sie in die Zeit der Pharaonen, Ritter, Piraten oder Indianer eintauchen. Im „Reich der Sonnentempel“ beispielsweise wirbelt der „Huracan“ alles durcheinander: Mit über 90 Grad und durch fünf Loopings geht es in die Tiefe. Neben vielen Showeinlagen gibt es außerdem die größte Pyramide Europas zu bestaunen.
Weitere Infos unter www.belantis.de
Preisbewertung: €€€
Ort: Zwenkau bei Leipzig, Sachsen

Steinwasen-Park

Freizeitparkspaß vor Gebirgskulisse – ähnlich wie im Park Lochmühle liegt im Steinwasen-Park ein Schwerpunkt auf Natur und (Wild-)Tieren. Besucher können in lebensraumtypischen Gehegen Wildtiere bestaunen und im Kino mehr über die Entstehungsgeschichte der Region erfahren. Ein Sessellift über dem Wildpark bringt Sie zum Startpunkt der Doppelrodelbahn. Im „Spacerunner“ geht es mit dem Bob durch den Eiskanal und eine Wildwasserfahrt im „Riversplash“ sorgt bei sommerlichen Temperaturen für Abkühlung. Wer keine Höhenangst hat, kann zwischen den Wipfeln der Schwarzwaldtannen die längste Fußgängerseilbrücke der Welt überqueren – 218 Meter lang und bis zu 30 Meter hoch über dem Tal.
Weitere Infos unter
www.steinwasen-park.de
Preisbewertung: €
Ort: Oberried, Hochschwarzwald, Baden-Württemberg

Fort Fun Abenteuerland

Yee-haw! Hier schlagen Abenteurer-Herzen höher! Auf große und kleine Wildwest-Fans warten jede Menge actionreiche Achter- und Wildwasserbahnen. Im „Wild Eagle“ gleitet man auf Adlerschwingen mit über 80 Stundenkilometern einen steilen Berghang hinunter. Und bei einer Fahrt im „Trapper Slider“ kommt Rodel-Feeling auf – egal zu welcher Jahreszeit. Weitere Highlights sind das Riesenrad, viele Indoor- Spielmöglichkeiten und – howdy – natürlich die Western-Show. Die Kleinsten können Wackelbrücken und extralange Rutschen auf dem Spielplatz testen oder sich auf Old McDonald’s Farm bei einer Theatervorstellung vergnügen – und danach sogar auf dem Trecker mitfahren.
Weitere Infos unter www.fortfun.de
Preisbewertung: €€
Ort: Bestwig-Wasserfall, Hochsauerlandkreis, Nordrhein-Westfalen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *