Zahnpflege für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch

Die regelmäßige Zahnpflege ist hierzulande erst seit wenigen Jahrhunderten üblich. Im Mittelalter hatte kaum ein Mensch mittleren Alters noch einen gesunden Zahn – wenn denn überhaupt noch Zähne da waren. Dabei sind gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch nicht nur aus optischen Gründen oder zum Kauen wichtig. Inzwischen weiß man, dass auch andere Erkrankungen wie Herzentzündungen mit kranken Zähnen in Verbindung stehen können.

Zähne, Zahnfleisch und Mundschleimhäute

Der Mund ist eine Pforte in den Körper. Deshalb werden Zähne, Zahnfleisch und Mundschleimhäute ständigen Belastungen ausgesetzt. Dazu gehören Krankheitserreger ebenso wie Giftstoffe und natürlich Bestandteile von Lebensmitteln wie Säuren oder Zucker. Der Körper hat verschiedene Schutzmechanismen entwickelt, um einen Angriff auf die Zahnoberfläche und das Zahnfleisch zu verhindern. Dazu gehört zum Beispiel das ständige Spülen mit Speichel. Dennoch siedeln sich auf den Zähnen Bakterien an, welche den Zucker der Nahrung aufnehmen und dafür Säure ausscheiden. Diese wiederum schädigt den Zahnschmelz und führt dadurch zur Bildung von Löchern. Bei fehlender Zahnpflege kommt es deshalb zu verschiedenen Zahnproblemen.

Zahnprobleme erkennen und einordnen

Probleme mit den Zähnen können sich auf ganz unterschiedliche Weise äußern. Viele Menschen klagen über eine hohe Empfindlichkeit der Zähne beispielsweise beim Kontakt mit kalten oder heißen Speisen. Dies kann ein Hinweis auf einen Rückgang des Zahnfleisches sein, weil die dann freiliegenden Zahnhälse besonders empfindlich sind. Andere typische Zahnprobleme, die sich durch eine gründliche Zahnpflege vermeiden lassen, sind Karies und die Zahnfleischentzündung. Bei Karies bilden sich Löcher im Zahnschmelz und das Zahnmaterial darunter wird geschädigt. Unbehandelt dringt der Karies tief in den Zahn vor und kann zum Verlust des Zahnes führen.

Tägliche Pflege für kräftige Zähne

Zahnmediziner empfehlen, dass man Zähne und Zahnfleisch zweimal täglich gründlich pflegen sollte. Um sich gesunde Zähne zu erhalten, sollte man sie zweimal für zwei bis drei Minuten mit einer hochwertigen Zahncreme wie mit einem Elmex Produkt putzen. Die Reinigung der Zahnzwischenräume mit Zahnseide und Munddusche ist ebenso empfehlenswert wie eine abschließende Spülung mit einer Mundspüllösung wie sie beispielsweise von Meridol angeboten wird.

Möchten Sie weitere interessante Marken und Produkte kennen lernen? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Markenshops SWISSDENT und Oral-B bei medpex.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *