Hydrocortison-Creme: Entzündungen der Haut und Juckreiz behandeln

Hautrötungen, Juckreiz und Entzündungen der Haut können aus ganz verschiedenen Gründen auftreten. Allergien oder Reaktionen auf bestimmte Einflussfaktoren sind nur zwei der zahlreichen Ursachen. Schnelle und effektive Hilfe bringen lokal auf die Haut aufzutragende Cortisonpräparate wie Hydrocortison-Cremes.

Die Haut – des Menschen größtes Organ

Die menschliche Haut ist mehr als eine haartragende Schutzhülle gegen äußere Einflüsse. Sie ist das größte Organ, kann sie doch einerseits Stoffe aufnehmen, andererseits aber auch wieder abgeben. Um das zu gewährleisten, ist die Haut sehr komplex aufgebaut und durch eine Reihe verschiedener Mechanismen gegen negative Einflüsse geschützt. Dazu gehören neben dem Säureschutzmantel auch die ständige Erneuerung der äußeren Hautschichten und das regelmäßige Einfetten sowie Feuchthalten von innen. Allerdings ist das Hautsystem auch anfällig auf Störfaktoren von innen und außen. Hautprobleme können deshalb viele verschiedene Ursachen haben, weshalb es bei einem akuten oder neuen Auftreten von Hautreizungen und Juckreiz immer gilt, die Verursacher zu ermitteln.

Viele Faktoren – gleich Symptome

Die Haut reagiert auf viele Einflussfaktoren mit den gleichen Symptomen: Hautrötungen und Juckreiz sind hier vor allem zu nennen. Unbehandelt und bei weiterer Reizung können auch Entzündungen der Haut entstehen. Endogene – aus dem Körper kommende – und exogene Ursachen können zu einer geröteten oder juckenden Haut führen. Von innen heraus kommen meist Schuppenflechte, Neurodermitis und Ekzeme. Auch Stress und die trockene Heizungsluft im Winter können Hautprobleme hervorrufen. Kontaktallergien wie auf Nickel oder Schadstoffe, Insektenstiche und Sonnenbrand sind typische Beispiele für von außen verursachte Hautreizungen.

Ursachen abschalten und die Haut beruhigen

Hautrötungen und Entzündungen sollten immer zuerst eingegrenzt werden, um die Ursache zu ermitteln. In vielen Fällen ist das recht einfach, beispielsweise bei Insektenstichen oder Allergien. In diesem Falle kann man mit Hydrocortison-Cremes wie Ebenol oder Systral effektiv und schnell eine Linderung des Juckreizes herbeiführen und zugleich die Entzündung der Haut mildern. Der Wirkstoff Hydrocortison unterbricht die Entzündungsreaktion des Körpers und sorgt so dafür, dass die Haut sich beruhigt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *