Rezept: Ananas-Kesari

Indisches Dessert
Warum nicht mal ein indisches Dessert ausprobieren? Das leckere Kesari besteht aus Griessbrei mit Ananas, Kardamom und Rosinen.

Für 4 Personen

Zutaten
125 g Ghee
15 g Macadamianüsse
150 g Hartweizengrieß
400 ml Wasser
190 g Rohrzucker
8 Safranfäden
100 g Ananas, sehr fein
gewürfelt
1/4 TL Kardamom, gemahlen
oder frisch gemörsert
3 EL Rosinen

Zubereitung
1 EL Ghee in der Pfanne zerlassen und die Nüsse darin anrösten, dann
zur Seite stellen. Einen Topf schwach erhitzen, den Grieß hineinfüllen
und 1 min rösten. Wasser hinzugeben und unter ständigem Rühren
ca. 6 min kochen, bis der Grieß weich ist. Dann Zucker, Safran, Ananas
und Kardamom zugeben. Ca. 6 min weiter rühren und dabei garen.
Restliches Ghee nach und nach zugeben. Die Hälfte der Nüsse und
der Rosinen unterrühren. In Muffinförmchen aus Silikon füllen und
abkühlen lassen. Das abgekühlte Kesari auf Teller stürzen und mit den
restlichen Nüssen und Rosinen bestreuen.

Zubereitungszeit: 20 min + Abkühlzeit
Nährwerte pro Person: 667 kcal
Schwierigkeitsgrad: einfach

2 Gedanken zu „Rezept: Ananas-Kesari

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *