Kreativ frühstücken

Kreatives Frühstück

Zu einem guten Start in den Tag gehört für viele ein leckeres Frühstück. Lesen Sie hier, was die Menschen in anderen Ländern so frühstücken, und lassen Sie sich von unseren Rezeptideen inspirieren – für noch mehr Genuss am Morgen!

Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König und Abendessen wie ein Bettler“, diese Faustregel ist Ihnen sicher bekannt. Sie bedeutet: Das Frühstück darf üppig ausfallen, während das Mittagessen kleiner sein und das Abendessen aus leichter Kost bestehen sollte – oder etwa nicht? Fakt ist: Wissenschaftliche Studien kommen zu keinem eindeutigen Ergebnis, ob das Frühstück für eine ausgewogene Ernährung essenziell ist oder das Weglassen oder Hinauszögern der ersten Mahlzeit gar beim Abnehmen hilft. Letzteres dürfte einigen Menschen entgegenkommen, denn nicht alle können gleich nach dem Aufstehen reichhaltig essen.

Besonders gut verträgt der Stoffwechsel am Morgen eiweißreiche Speisen, zum Beispiel Käse, Ei oder Joghurt. Wem das zu langweilig ist, der kann sich von Frühstücksvarianten rund um die Welt inspirieren lassen – oder von unseren Rezepten auf diesen Seiten. Die Möglichkeiten, ein schmackhaftes und gesundes Frühstück zuzubereiten, sind unerschöpflich. Doch egal, woher Ihre Inspirationen kommen, ob Sie es üppig oder leicht mögen – das Frühstück ist ein Moment des Genusses, bevor ein neuer Tag mit seinen Herausforderungen beginnt.

Frühstück international:

Deutschland

Auch wenn die Bayern mit ihrem Weißwurstfrühstück etwas aus der Rolle fallen – die Bestandteile der ersten Mahlzeit bleiben in unserem Land klassisch: Brot, Brötchen, Toast, herzhaft belegt mit Wurst oder Käse oder mit süßen Aufstrichen wie Marmelade oder Nuss-Nougat-Creme. Auch Cornflakes, Müsli und Obst kommen auf den Tisch.

Großbritannien

Die Briten starten traditionell mit Porridge in den Tag – Haferbrei, der als Trend-Frühstück auch den Weg in viele Blogs gefunden hat. Danach folgen Speck und Würstchen, gebratene Eier, Baked Beans und Toast. Ein englisches Frühstück ist also oft nichts für die schlanke Linie!

Russland

Auch das russische Frühstück fällt reichhaltig aus: Ein gesüßter Brei aus Haferflocken, Grieß oder Buchweizen mit Butter gehört neben deftigen Gerichten wie Omelette, Würsten oder Bratkartoffeln zu den beliebten Speisen auf russischen Tellern. Dazu wird Weiß- und Schwarzbrot gereicht.

USA

Die Amerikaner frühstücken unter der Woche eher wenig: Cornflakes, ein Glas Milch oder nur eine Tasse Kaffee müssen reichen. Am Wochenende darf es gern üppiger sein: dann kommen unter anderem Bagels, French Toast, Pancakes und Blaubeermuffins auf den Tisch.

Frankreich

Das Frühstück in Frankreich ist so weltberühmt wie bescheiden: Croissant oder Baguette mit Marmelade und Butter, dazu ein Kaffee – für die Franzosen der perfekte Start in den Tag.

Türkei

In der Türkei frühstücken die Menschen sowohl süß als auch herzhaft: Weißbrot, Oliven, Tomaten, Gurken und Schafskäse, aber auch süßes Gebäck, Joghurt und Obst gehören dazu.

China

In China lieben es die Menschen schon zum Frühstück warm: Eine Suppe mit Reis und Nudeln steht auf dem Speiseplan, dazu gibt es Fladenbrot, Teigstangen und gesalzenes Gemüse. Auch isst man sogenannte Dim Sum – kleine Gerichte, meist frittiert oder gedämpft.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *