Rezept: Gebackene Ananas in Kokosöl mit Vanille-Quark-Eis

Gebackene Ananas in Kokosöl mit Vanille-Quark-Eis

Aus der Reihe „Treue Begleiter: Öle“ präsentieren wir heut einen leckeren Nachtisch mit Ananas und Vanille-Quark-Eis.

Für 4 Personen
Zubereitungszeit: 60 min
Nährwert pro Person: 796 kcal
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Für das Eis:

  • 1 Vanilleschote
  • 6 Eigelb
  • 190 g Zucker
  • 400 ml Milch
  • 150 g Quark 40 % Fett i. Tr.
  • 200 g geschlagene Sahne

Für die gebackene Ananas:

  • 2 Eiweiß
  • 125 ml Ananas- oder Apfelsaft
  • 125 g Weizenmehl
  • 20 g Kokosöl
  • 1 Pr. Salz
  • 1 Ananas
  • Kokosöl zum Ausbacken
  • Puderzucker und Kokosraspeln
    zum Bestäuben

Zubereitung

Das Eis am besten am Vortag zubereiten. Vanilleschote
auskratzen. Eigelbe mit Zucker,
ausgekratzter Vanilleschote, Vanillemark und
Milch über dem Wasserbad aufschlagen, bis
das Ei etwas bindet. Masse abkühlen lassen.
Wenn die Masse kühl ist, Schote entfernen,
dann den Quark und die geschlagene Sahne
unterziehen. In den Gefrierschrank stellen und
komplett durchfrieren lassen, gelegentlich
umrühren. Kurz vorm Servieren das Eis in Würfel
schneiden und im Mixer cremig zerkleinern.
Für die gebackene Ananas Eiweiß steif schlagen
und zur Seite stellen. Saft mit Mehl, Kokosöl
und Salz zu einem glatten Teig verrühren.
Sollten sich Klümpchen bilden, mit dem
Stabmixer nachhelfen. Eiweiß unterziehen,
Ananas schälen und in Scheiben schneiden,
Strunk herausschneiden. Ananasscheiben im
Teig wenden und in einer tiefen Pfanne in Kokosöl
ausbacken. Mit Puderzucker und Kokosraspeln
bestäuben und mit dem Eis servieren.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *