Archiv für den Monat: April 2013

Vaginalflora wiederherstellen und aufrechterhalten

Der Vaginalbereich der Frau ist ein sehr empfindliches Milieu. Entsteht ein Ungleichgewicht in der Vaginalflora, so kommt es zu einer Verschiebung des pH-Wertes, was wiederum die Ausbildung von Infektionen begünstigt. Die Wiederherstellung der Vaginalflora gehört deshalb unbedingt zur Therapie von Schleimhautinfektionen oder Reizungen. Weiterlesen

Den pH-Wert der Haut beachten und die passende Pflege finden

Es gibt viele verschiedene Hauttypen: trockene, empfindliche und fettige Haut sind typische Beispiele. Physiologisch gesunde Haut weist einen leicht sauren Hautoberflächen-pH-Wert auf. Möchte man Hautpflegeprodukte einsetzen, so empfiehlt es sich, nicht nur auf den Hauttyp zu blicken, sondern auch darauf, dass die Produkte hautschonend sind und den pH-Wert der Haut beachten. Weiterlesen

Der Wirkstoff Ibuprofen: hoch wirksam und gut verträglich

Zur Behandlung von Schmerzen und Entzündungen stehen auf dem Markt verschiedene freiverkäufliche Arzneimittel zur Verfügung. Ein seit Jahren bewährter Wirkstoff, der sich bei hoher Wirksamkeit durch eine ausgesprochen gute Verträglichkeit auszeichnet, ist das Ibuprofen – umgangssprachlich auch oft nur „Ibu“ genannt. Weiterlesen

Leistungsfähigkeit steigern und lange fit bleiben

In verschiedenen Phasen des Lebens sind Körper und Geist extremen Belastungen ausgesetzt. Auch im fortschreitenden Alter ändert sich so einiges im menschlichen Stoffwechsel. Wer oft unter Stress steht, kann nach einiger Zeit bei sich die ersten Symptome der körperlichen und geistigen Erschöpfung beobachten: Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Vergesslichkeit. Zur Verbesserung des Allgemeinbefindens tragen dann gezielte Entspannung, Sport, Abwechslung fürs Gehirn aber auch eine gezielte Nährstoffversorgung bei. Weiterlesen

Heuschnupfen (Allergische Rhinitis)

Wenn Frühjahr und Sommer zur Last werden

Die meisten freuen sich auf das Ende des Winters mit Eis und Schnee und begrüßen voller Vorfreude die ersten Frühlingsboten. Aber nicht jeder kann sich auf die blühende Jahreszeit freuen, denn wer an Heuschnupfen leidet, weiß, dass der Frühlingsbeginn mit den ersten unangenehmen Anzeichen einhergeht. Dabei lassen sich die Symptome des Heuschnupfens erfolgreich lindern.  Weiterlesen